News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
11.08.2008

PAVATEX prämiert den Gewinner der CO2-Kampagne

Erfolgreiche CO2-Kampagne in der Schweiz:• CO2-Champion: Firma Triguna s.a.r.l., Lamone (TI) • Einsparung eines CO2-Äquivalents von 13'214 Kg am Siegerobjekt

PAVATEX beendet CO2-Kampagne

Als führender Anbieter von leistungsfähigen und ökologischen Holzfaserdämmstoffen stellt sich PAVATEX SA der Verantwortung für unser Klima und setzt sich als Mitglied der WWF CLIMATE GROUP aktiv für den Klimaschutz ein. In diesem Sinne wurde am 12. August 2008 der Startschuss für eine national angelegte CO2-Kampagne gegeben. Nach fünf Monaten Laufzeit ging diese nun zum 31. Dezember 2008 zu Ende. Während dieser Zeit informierte PAVATEX gezielt über die Klimaproblematik und zeigte konkrete Handlungsmöglichkeiten auf, wie durch den Einsatz von Pavatex-Holzfaserdämmstoffe die globale Klimabilanz verbessert werden kann. Hans-Peter Lanz, Verkaufsleiter PAVATEX Schweiz: „Wer mit PAVATEX dämmt, schützt das Klima doppelt: Zum einen durch die langfristige Kohlenstoffspeicherung im Holz, zum anderen durch die hohe Dämmleistung unserer PAVATEX-Produkte.“

CO2-Champion ermittelt

Unter dem Motto „Werden Sie CO2-Champion“ wurde jeder Einzelne animiert, mitzumachen und seinen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Erfreulich war die grosse und durchwegs positive Resonanz auf dieses brandheisse Thema. Bei der speziellen Mitmach-Aktion konnte jeder teilnehmen, der PAVATEX-Produkte gekauft und verbaut hat. Trotz abgeschlossener Kampagne kann weiterhin jeder CO2-Champion werden: Dämmen mit PAVATEX verbessert aktiv die Klimabilanz und ist ein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz!

Das Siegerobjekt steht im Tessin

Unter den zahlreichen Einsendungen wurden jetzt die besten „Klimaschützer“ rechnerisch ermittelt. Gewonnen hat Matthias Bachofen von der Firma Triguna (www.triguna.ch). Sein eingereichtes Siegerobjekt entlastet das Klima dank PAVATEX-Dämmung um ein CO2-Äquivalent von rund 13'214 kg.
Die grosse Menge eingespartes CO2-Äquivalent kommt nicht von ungefähr. Das neue Einfamilienhaus mit einer Massivholz-Grundkonstruktion steht in der Leventina und ist mit einer Vielzahl an PAVATEX-Produkten (ISOROOF-NATUR-KN, PAVATHERM, PAVAFLEX, PAVASTEP) gedämmt. Denn „nachhaltiges Bauen ist nicht nur Energieersparnis, sondern vor allem auch der Einsatz umweltgerechter, natürlicher Baustoffe“, betont der neue CO2-Champion Matthias Bachofen. Die zusätzliche Integrierung einer Holzfeuerung sowie Solarenergie unterstreicht die Intention dieses ökologischen und energieeffizienten Gebäudes.

PAVATEX prämiert den Gewinner der CO2-Kampagne

Erfolgreiche CO2-Kampagne in der Schweiz:• CO2-Champion: Firma Triguna s.a.r.l., Lamone (TI) • Einsparung eines CO2-Äquivalents von 13'214 Kg am Siegerobjekt

PAVATEX beendet CO2-Kampagne

Als führender Anbieter von leistungsfähigen und ökologischen Holzfaserdämmstoffen stellt sich PAVATEX SA der Verantwortung für unser Klima und setzt sich als Mitglied der WWF CLIMATE GROUP aktiv für den Klimaschutz ein. In diesem Sinne wurde am 12. August 2008 der Startschuss für eine national angelegte CO2-Kampagne gegeben. Nach fünf Monaten Laufzeit ging diese nun zum 31. Dezember 2008 zu Ende. Während dieser Zeit informierte PAVATEX gezielt über die Klimaproblematik und zeigte konkrete Handlungsmöglichkeiten auf, wie durch den Einsatz von Pavatex-Holzfaserdämmstoffe die globale Klimabilanz verbessert werden kann. Hans-Peter Lanz, Verkaufsleiter PAVATEX Schweiz: „Wer mit PAVATEX dämmt, schützt das Klima doppelt: Zum einen durch die langfristige Kohlenstoffspeicherung im Holz, zum anderen durch die hohe Dämmleistung unserer PAVATEX-Produkte.“

CO2-Champion ermittelt

Unter dem Motto „Werden Sie CO2-Champion“ wurde jeder Einzelne animiert, mitzumachen und seinen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Erfreulich war die grosse und durchwegs positive Resonanz auf dieses brandheisse Thema. Bei der speziellen Mitmach-Aktion konnte jeder teilnehmen, der PAVATEX-Produkte gekauft und verbaut hat. Trotz abgeschlossener Kampagne kann weiterhin jeder CO2-Champion werden: Dämmen mit PAVATEX verbessert aktiv die Klimabilanz und ist ein persönlicher Beitrag zum Klimaschutz!

Das Siegerobjekt steht im Tessin

Unter den zahlreichen Einsendungen wurden jetzt die besten „Klimaschützer“ rechnerisch ermittelt. Gewonnen hat Matthias Bachofen von der Firma Triguna (www.triguna.ch). Sein eingereichtes Siegerobjekt entlastet das Klima dank PAVATEX-Dämmung um ein CO2-Äquivalent von rund 13'214 kg.
Die grosse Menge eingespartes CO2-Äquivalent kommt nicht von ungefähr. Das neue Einfamilienhaus mit einer Massivholz-Grundkonstruktion steht in der Leventina und ist mit einer Vielzahl an PAVATEX-Produkten (ISOROOF-NATUR-KN, PAVATHERM, PAVAFLEX, PAVASTEP) gedämmt. Denn „nachhaltiges Bauen ist nicht nur Energieersparnis, sondern vor allem auch der Einsatz umweltgerechter, natürlicher Baustoffe“, betont der neue CO2-Champion Matthias Bachofen. Die zusätzliche Integrierung einer Holzfeuerung sowie Solarenergie unterstreicht die Intention dieses ökologischen und energieeffizienten Gebäudes.

11.08.2008

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: