News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
12.11.2007

PAVATEX für Innovationspreis nominiert

PAVATEX ist mit Pavadentro gemeinsam mit fünf weiteren Bewerbern für den Innovationspreis 2007 des Kantons Freiburg nominiert. Die Verleihung findet am 14. November 2007 statt.

Das Interesse am Fribourger Innovationspreis war auch dieses Jahr sehr gross: Rund hundert Unternehmen haben sich für eine Teilnahme interessiert, 25 Projekte wurden eingereicht. Staatsrat Beat Vonlanthen, Volkswirtschaftsdirektor und Jurypräsident: "Die grosse Mehrheit der eingereichten Projekte ist von sehr hohem Niveau. Ich bin beeindruckt von der Dynamik und der Innovationskraft der Freiburger Unternehmen". Der mit CHF 20'000 dotierte Innovationspreis des Kantons Freiburg wird zum neunten Mal verliehen. Das siegreiche Unternehmen wird mit der Innovationspreis-Trophäe ausgezeichnet.

Neuartige Holzweichfaserplatte Pavadentro speziell für die raumseitige Altbausanierung

PAVATEX hat die neuartige Holzweichfaserplatte Pavadentro speziell für die raumseitige Altbausanierung entwickelt. Pavadentro funktioniert ähnlich wie atmungsaktive Funktionsbekleidung. Die Holzweichfaserplatte nutzt die kapillare Leitfähigkeit sowie die hygroskopischen Eigenschaften von Holzfasern und beugt so der schädigenden Kondensatbildung in Häusern vor. Um Feuchte- und Frostschäden an historischen Bauteilen zu verhindern, besitzt Pavadentro eine mineralische Funktionsschicht, die zur Ansammlung der Wassermoleküle noch vor dem historischen Bauteil führt. Pavadentro puffert Feuchtspitzen der Innenluft und trägt so ausserdem zur Regulierung des Innenklimas in Häusern bei. Unter Umständen können vorgeschädigte Bauteile längerfristig gar getrocknet werden.

PAVATEX für Innovationspreis nominiert

PAVATEX ist mit Pavadentro gemeinsam mit fünf weiteren Bewerbern für den Innovationspreis 2007 des Kantons Freiburg nominiert. Die Verleihung findet am 14. November 2007 statt.

Das Interesse am Fribourger Innovationspreis war auch dieses Jahr sehr gross: Rund hundert Unternehmen haben sich für eine Teilnahme interessiert, 25 Projekte wurden eingereicht. Staatsrat Beat Vonlanthen, Volkswirtschaftsdirektor und Jurypräsident: "Die grosse Mehrheit der eingereichten Projekte ist von sehr hohem Niveau. Ich bin beeindruckt von der Dynamik und der Innovationskraft der Freiburger Unternehmen". Der mit CHF 20'000 dotierte Innovationspreis des Kantons Freiburg wird zum neunten Mal verliehen. Das siegreiche Unternehmen wird mit der Innovationspreis-Trophäe ausgezeichnet.

Neuartige Holzweichfaserplatte Pavadentro speziell für die raumseitige Altbausanierung

PAVATEX hat die neuartige Holzweichfaserplatte Pavadentro speziell für die raumseitige Altbausanierung entwickelt. Pavadentro funktioniert ähnlich wie atmungsaktive Funktionsbekleidung. Die Holzweichfaserplatte nutzt die kapillare Leitfähigkeit sowie die hygroskopischen Eigenschaften von Holzfasern und beugt so der schädigenden Kondensatbildung in Häusern vor. Um Feuchte- und Frostschäden an historischen Bauteilen zu verhindern, besitzt Pavadentro eine mineralische Funktionsschicht, die zur Ansammlung der Wassermoleküle noch vor dem historischen Bauteil führt. Pavadentro puffert Feuchtspitzen der Innenluft und trägt so ausserdem zur Regulierung des Innenklimas in Häusern bei. Unter Umständen können vorgeschädigte Bauteile längerfristig gar getrocknet werden.

12.11.2007

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »