News ⁄ Blog ⁄ Artikel
30.
07.
14
von Martin Tobler

Dämmung mit Diffutherm

Im waadtländischen Saint-Sulpice (CH) ist auf einem ehemaligen Industriegelände eine grosse Wohnüberbauung entstanden - gebaut in Holzbauweise - gedämmt mit Holzfaserplatten von PAVATEX.

 

Vor mir liegt das neuste Holzbulletin der Lignum. Die Ausgabe widmet sich Wohnüberbauungen, welche "die ästhetische Bandbandbreite des modernen Holzbaus aufzeigen".

Da freut es uns natürlich, dass auch Objekte dokumentiert sind, bei welchen die Gebäudehülle mit PAVATEX Holzfaserdämmplatten gedämmt worden sind. So zum Beispiel eben diese grosse Überbauung Champagny-New in Saint-Sulpic, bei welcher insgesamt 250 Wohnungen im Minergiestandard realisiert worden sind. Die Fassaden der Überbaung sind verschiedenartig ausgestaltet. Zum einen bestehen sie aus verputzten Holzfaserdämmplatten - unserem Produkt Diffutherm -, zum anderen aus Glasplatten, mit welchen die passive Sonnenenergienutzung möglich ist.

Gemäss dem Holzbulletin legte die Bauherrschaft grosses Gewicht auf den massvollen Einsatz von Energie und Ressourcen. Ein weiterer Grund also, um auf die nachhaltigen und ökologischen Produkte aus unserem Hause zu setzen.

Kommentar hinzufügen


*

Kontakt

Pavatex SUISSE AG 

Wilemattstrasse 11 
CH-6210 Sursee 

Telefon: +41 (0)58 426 11 00 


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

www.pavatex.ch

Mail: infopavatex-suisse.ch