News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
07.09.2012

Werkneubau in Golbey: Die Montage der Anlagen beginnt!

Sechs Monate nach der Grundsteinlegung hat das neue PAVATEX-Werk in Frankreich bereits beeindruckende Ausmasse angenommen. Nach der Fertigstellung der Rohbauten beginnt nun die Montage der Fertigungsanlagen. Ende August informierte sich der PAVATEX-Verwaltungsrat vor Ort über den Baufortschritt.

Mit der Grundsteinlegung Anfang März begann der Bau des neuen PAVATEX-Werks im französischen Golbey, das zu den modernsten und leistungsfähigsten Anlage zur Holzfaserplattenproduktion in ganz Europa zählen wird. Fast genau sechs Monate später ist der Bau weit fortgeschritten, und einzelne Areale der neuen Anlage sind schon fertiggestellt. Ein passender Anlass also für den Besuch des PAVATEX-Verwaltungsrates, der sich Ende August 2012 über den Baufortschritt vor Ort informierte. „Im Hinblick auf die geplante Inbetriebnahme im ersten Quartal 2013 ist jetzt praktisch Halbzeit“, erklärt Martin Brettenthaler, CEO der PAVATEX-Gruppe und Delegierter des Verwaltungsrates. „Nach der Fertigstellung der Lagerhallen sind nun auch die Rohbauten für die Produktionsgebäude abgeschlossen. Jetzt beginnt die Montage der Fertigungsanlagen.“ 


Logistische Meisterleistung 

Das einmalige Grossprojekt stellt dabei besonders hohe organisatorische Ansprüche an die Teams der Lieferanten und Monteure aus ganz Europa. Auch die Anlieferung der Anlagenteile durch die insgesamt rund 450 Lkws muss exakt geplant sein. Vor Ort sind schon die Bauteile für die Formstrasse und den Trockner, die nun zusammen-gebaut werden. Durch grosse, noch ausgesparte Öffnungen in den Produktionsgebäuden werden die Teile dann in die Hallen an ihren späteren Standort verbracht.

Inbetriebnahme zur Bausaison 2013 

Nach dem Zusammenbau der Anlage erfolgt ihre Verkabelung sowie ihr Anschluss an die Energieversorgung. Gegen Ende des Jahres starten die Anlagen dann erstmals im Testbetrieb, um die Anlagentechnik optimal aufeinander abzustimmen und eine sichere, störungsfreie Fertigung bei höchster Produktqualität sicherzustellen. Die ersten Platten laufen dann pünktlich zum Beginn der Bausaison 2013 vom Band.

Werkneubau in Golbey: Die Montage der Anlagen beginnt!

Sechs Monate nach der Grundsteinlegung hat das neue PAVATEX-Werk in Frankreich bereits beeindruckende Ausmasse angenommen. Nach der Fertigstellung der Rohbauten beginnt nun die Montage der Fertigungsanlagen. Ende August informierte sich der PAVATEX-Verwaltungsrat vor Ort über den Baufortschritt.

Mit der Grundsteinlegung Anfang März begann der Bau des neuen PAVATEX-Werks im französischen Golbey, das zu den modernsten und leistungsfähigsten Anlage zur Holzfaserplattenproduktion in ganz Europa zählen wird. Fast genau sechs Monate später ist der Bau weit fortgeschritten, und einzelne Areale der neuen Anlage sind schon fertiggestellt. Ein passender Anlass also für den Besuch des PAVATEX-Verwaltungsrates, der sich Ende August 2012 über den Baufortschritt vor Ort informierte. „Im Hinblick auf die geplante Inbetriebnahme im ersten Quartal 2013 ist jetzt praktisch Halbzeit“, erklärt Martin Brettenthaler, CEO der PAVATEX-Gruppe und Delegierter des Verwaltungsrates. „Nach der Fertigstellung der Lagerhallen sind nun auch die Rohbauten für die Produktionsgebäude abgeschlossen. Jetzt beginnt die Montage der Fertigungsanlagen.“ 


Logistische Meisterleistung 

Das einmalige Grossprojekt stellt dabei besonders hohe organisatorische Ansprüche an die Teams der Lieferanten und Monteure aus ganz Europa. Auch die Anlieferung der Anlagenteile durch die insgesamt rund 450 Lkws muss exakt geplant sein. Vor Ort sind schon die Bauteile für die Formstrasse und den Trockner, die nun zusammen-gebaut werden. Durch grosse, noch ausgesparte Öffnungen in den Produktionsgebäuden werden die Teile dann in die Hallen an ihren späteren Standort verbracht.

Inbetriebnahme zur Bausaison 2013 

Nach dem Zusammenbau der Anlage erfolgt ihre Verkabelung sowie ihr Anschluss an die Energieversorgung. Gegen Ende des Jahres starten die Anlagen dann erstmals im Testbetrieb, um die Anlagentechnik optimal aufeinander abzustimmen und eine sichere, störungsfreie Fertigung bei höchster Produktqualität sicherzustellen. Die ersten Platten laufen dann pünktlich zum Beginn der Bausaison 2013 vom Band.

07.09.2012

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: