News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
20.08.2009

Prince Charles besucht PAVATEX-Baustelle in Watford (UK)

Fribourg. Die Prince’s Foundation, eine Stiftung des Prince of Wales, baut derzeit in Watford (nördlich von London) auf dem Gelände des Building Research Establishments (BRE) ein sogenanntes „Eco-House“. Bei einem Baustellenbesuch am 19. Mai 2009 hatte PAVATEX CEO Martin Brettenthaler die Gelegenheit, den britischen Thronfolger von der Leistungsfähigkeit und Natürlichkeit der PAVATEX-Holzfaserdämmplatten zu überzeugen.

Die Prince’s Foundation legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und CO2-Neutralität. Entsprechend ist sie bestrebt, auch ihre Häuser mit natürlichen Baustoffen zu bauen. Kein Wunder lässt der Prinz deshalb die Gebäudehülle des Eco-House mit leistungsfähigen PAVATEX-Holzfaserdämmplatten dämmen.

Später hat Prince Charles das Projekt seines „Eco-House“ auch im Rahmen einer wichtigen Rede vor dem „Royal Institute of British Architects“ gewürdigt. Der Prinz beschrieb dieses Haus als einen Versuch, ein neues Modell für umweltbewusstes Bauen zu entwickeln, welches kaum CO2-Emissionen auslöse, für grossvolumiges Bauen stehe und trotzdem ein bewohnbares und behagliches Haus bleibe. Was sich wohl Richard Rogers bei diesen Worten gedacht haben muss, dessen Entwurf für Luxuswohnungen im Zentrum Londons aus Glas und Stahl am Widerstand des Prinzen gescheitert sind?

PAVATEX arbeitet in Grossbritannien mit Natural Buildings Technology zusammen – dessen Gründer Neil May auch den Kontakt mit der Prince’s Foundation und dem BRE herstellen konnte. Die langjährige Zusammenarbeit lohnt sich für PAVATEX: Obwohl die britische Bauwirtschaft von einer der grössten Krisen seit dem Ende des zweiten Weltkrieges heimgesucht wird, konnte PAVATEX seine Umsätze im Vereinigten Königreich im ersten Semester 2009 mehr als verdreifachen.

Weitere Informationen:

www.princeofwales.gov.uk

Download Pressematerial und Bilder:

ftp.pavatex.ch/090730-Pavatex-PR-Prince of Wales trifft PAVATEX

Prince Charles besucht PAVATEX-Baustelle in Watford (UK)

Fribourg. Die Prince’s Foundation, eine Stiftung des Prince of Wales, baut derzeit in Watford (nördlich von London) auf dem Gelände des Building Research Establishments (BRE) ein sogenanntes „Eco-House“. Bei einem Baustellenbesuch am 19. Mai 2009 hatte PAVATEX CEO Martin Brettenthaler die Gelegenheit, den britischen Thronfolger von der Leistungsfähigkeit und Natürlichkeit der PAVATEX-Holzfaserdämmplatten zu überzeugen.

Die Prince’s Foundation legt grossen Wert auf Nachhaltigkeit, Natürlichkeit und CO2-Neutralität. Entsprechend ist sie bestrebt, auch ihre Häuser mit natürlichen Baustoffen zu bauen. Kein Wunder lässt der Prinz deshalb die Gebäudehülle des Eco-House mit leistungsfähigen PAVATEX-Holzfaserdämmplatten dämmen.

Später hat Prince Charles das Projekt seines „Eco-House“ auch im Rahmen einer wichtigen Rede vor dem „Royal Institute of British Architects“ gewürdigt. Der Prinz beschrieb dieses Haus als einen Versuch, ein neues Modell für umweltbewusstes Bauen zu entwickeln, welches kaum CO2-Emissionen auslöse, für grossvolumiges Bauen stehe und trotzdem ein bewohnbares und behagliches Haus bleibe. Was sich wohl Richard Rogers bei diesen Worten gedacht haben muss, dessen Entwurf für Luxuswohnungen im Zentrum Londons aus Glas und Stahl am Widerstand des Prinzen gescheitert sind?

PAVATEX arbeitet in Grossbritannien mit Natural Buildings Technology zusammen – dessen Gründer Neil May auch den Kontakt mit der Prince’s Foundation und dem BRE herstellen konnte. Die langjährige Zusammenarbeit lohnt sich für PAVATEX: Obwohl die britische Bauwirtschaft von einer der grössten Krisen seit dem Ende des zweiten Weltkrieges heimgesucht wird, konnte PAVATEX seine Umsätze im Vereinigten Königreich im ersten Semester 2009 mehr als verdreifachen.

Weitere Informationen:

www.princeofwales.gov.uk

Download Pressematerial und Bilder:

ftp.pavatex.ch/090730-Pavatex-PR-Prince of Wales trifft PAVATEX

20.08.2009

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: