News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
17.06.2014
VHD Kampagne Holzfaser

VHD Kampagne Holzfaser

„Dahinter steckt Holzfaser!“ - Neue Kampagne zeigt Bauherren die Vorteile des ökologischen Dämmstoffes

Die Wahl des richtigen Dämmstoffes ist für private Bauherren oft eine knifflige Angelegenheit. Der Verband Holzfaser Dämmstoffe e.V. (VHD) startet daher jetzt erstmals eine Imagekampagne, die gezielt Bauherren und Hausbesitzer über die positiven Eigenschaften von Holzfaserdämmstoffen informiert.

Sie haben Fragen zur Holzfaserdämmung - wir helfen Ihnen gerne?

Viele Bauherren legen grossen Wert auf ein gesundes Wohnklima im eigenen Haus. „Das Bewusstsein für nachhaltiges Bauen und Sanieren hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen“, sagt Tobias Wiegand, Geschäftsführer des VHD. „Wir möchten daher zeigen, dass es mit der Holzfaser auch im Bereich der Wärmedämmung eine ökologische Alternative mit vielen Vorteilen gibt und Bauherren eine Entscheidungsgrundlage an die Hand geben“.

Unter dem Motto „Dahinter steckt Holzfaser!“ deckt die Kampagne die vielen unsichtbaren Vorteile des natürlichen Dämmstoffes auf, der unter dem Dach oder hinter dem Putz im Verborgenen Höchstleistungen vollbringt. Auf der Webseite www.holzfaser.net können sich jetzt auch Bauherren über die ökologischen Vorteile und verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten genau informieren.

Die Seite wurde eigens für private Bauherren gestaltet und beantwortet alle Fragen rund um die wohngesunde Dämmung. Holzfaserdämmstoffe werden aus unbehandeltem Nadelholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt, das zum Beispiel bei der Waldpflege oder in Sägewerken als Nebenprodukt anfällt. Wie jedes Holz bindet der Dämmstoff das Treibhausgas Kohlendioxid und trägt damit zum Klimaschutz bei. Zu robusten Platten verpresst eignen sich die leistungsfähigen Holzfaserprodukte sowohl für das Dach als auch die Fassade. Holzfaserdämmung sorgt zum Beispiel nicht nur für ein behagliches Wohnen und eine niedrigere Heizkostenrechnung im Winter, sondern schützt dank ihres hohen Wärmespeicherungsvermögens auch besser als die meisten anderen Dämmstoffe vor Sommerhitze.

Zudem ist sie im Gegensatz zu vielen anderen herkömmlichen Dämmstoffen diffusionsoffen und kann bis zu 15 Prozent ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit ohne Schaden aufnehmen und durch Verdunstung wieder abgeben. Nässe- oder Algenschäden brauchen Bauherren damit kaum befürchten. Auch Schall absorbieren Holzfaserdämmungen besonders gut. „Der Naturdämmstoff Holzfaser ist ein richtiger Alleskönner unter den Dämmstoffen“, so Wiegand. „Darauf möchten wir mit der neuen Kampagne verstärkt aufmerksam machen“.

„Dahinter steckt Holzfaser!“ - Neue Kampagne zeigt Bauherren die Vorteile des ökologischen Dämmstoffes

Die Wahl des richtigen Dämmstoffes ist für private Bauherren oft eine knifflige Angelegenheit. Der Verband Holzfaser Dämmstoffe e.V. (VHD) startet daher jetzt erstmals eine Imagekampagne, die gezielt Bauherren und Hausbesitzer über die positiven Eigenschaften von Holzfaserdämmstoffen informiert.

Sie haben Fragen zur Holzfaserdämmung - wir helfen Ihnen gerne?

Viele Bauherren legen grossen Wert auf ein gesundes Wohnklima im eigenen Haus. „Das Bewusstsein für nachhaltiges Bauen und Sanieren hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen“, sagt Tobias Wiegand, Geschäftsführer des VHD. „Wir möchten daher zeigen, dass es mit der Holzfaser auch im Bereich der Wärmedämmung eine ökologische Alternative mit vielen Vorteilen gibt und Bauherren eine Entscheidungsgrundlage an die Hand geben“.

Unter dem Motto „Dahinter steckt Holzfaser!“ deckt die Kampagne die vielen unsichtbaren Vorteile des natürlichen Dämmstoffes auf, der unter dem Dach oder hinter dem Putz im Verborgenen Höchstleistungen vollbringt. Auf der Webseite www.holzfaser.net können sich jetzt auch Bauherren über die ökologischen Vorteile und verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten genau informieren.

Die Seite wurde eigens für private Bauherren gestaltet und beantwortet alle Fragen rund um die wohngesunde Dämmung. Holzfaserdämmstoffe werden aus unbehandeltem Nadelholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt, das zum Beispiel bei der Waldpflege oder in Sägewerken als Nebenprodukt anfällt. Wie jedes Holz bindet der Dämmstoff das Treibhausgas Kohlendioxid und trägt damit zum Klimaschutz bei. Zu robusten Platten verpresst eignen sich die leistungsfähigen Holzfaserprodukte sowohl für das Dach als auch die Fassade. Holzfaserdämmung sorgt zum Beispiel nicht nur für ein behagliches Wohnen und eine niedrigere Heizkostenrechnung im Winter, sondern schützt dank ihres hohen Wärmespeicherungsvermögens auch besser als die meisten anderen Dämmstoffe vor Sommerhitze.

Zudem ist sie im Gegensatz zu vielen anderen herkömmlichen Dämmstoffen diffusionsoffen und kann bis zu 15 Prozent ihres Eigengewichtes an Feuchtigkeit ohne Schaden aufnehmen und durch Verdunstung wieder abgeben. Nässe- oder Algenschäden brauchen Bauherren damit kaum befürchten. Auch Schall absorbieren Holzfaserdämmungen besonders gut. „Der Naturdämmstoff Holzfaser ist ein richtiger Alleskönner unter den Dämmstoffen“, so Wiegand. „Darauf möchten wir mit der neuen Kampagne verstärkt aufmerksam machen“.

17.06.2014
VHD Kampagne Holzfaser

VHD Kampagne Holzfaser

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: