News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
12.09.2016

Medienkonferenz und Einweihung RTO-Anlage am Standort Cham

An einer Medienkonferenz am Freitag, 9.9.16 in unserem Werk in Cham wurden die Medienvertreter aus der Region über die erfolgreiche Inbetriebnahme der neuen Anlage zur Geruchsreduktion orientiert.

Informationen zum Projekt erhielten die Journalisten vom technischen Direktor bei PAVATEX, Herbert Christen. Herr Regierungsrat Urs Hürlimann unterstrich die Bedeutung der Anlage aus Sicht des Kantons Zug. Dank des Filters wird nun die Abwärme aus der Produktion genutzt. Zukünftig kann auch Wärme in das zu erstellende Fernwärmenetz der Gemeinde Cham eingespeist werden.

Gemeinderat Markus Baumann stellte die Wichtigkeit dar, auch zukünftig ein Nebeneinander von Industrie und privatem Wohnungsbau in der an Bevölkerung stark wachsenden Gemeinde Cham zu ermöglichen. Dies bedarf von der Industrie auch weiterhin Investitionen in Anlagen und neue Technologien. Die Fa. PAVATEX ist hierin sehr engagiert und stellt auch in Zukunft wertvolle Arbeitsplätze in der Gemeinde sicher.

Die Behörden- und Medienvertreter hatten nach der Vorstellung der Anlage bei einem Werksrundgang und einem Apéro die Möglichkeit, sich über das Projekt mit der PAVATEX auszutauschen.

Die PAVATEX SA hat für den 22. September 2016 die direkte Nachbarschaft vom Werk in Cham zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Ab 17.00 Uhr haben die Anwohnerinnen und Anwohner die Möglichkeit, bei einer Werksführung die neue Anlage zu besichtigen und es werden alle Fragen zum Standort beantwortet.

Medienkonferenz und Einweihung RTO-Anlage am Standort Cham

An einer Medienkonferenz am Freitag, 9.9.16 in unserem Werk in Cham wurden die Medienvertreter aus der Region über die erfolgreiche Inbetriebnahme der neuen Anlage zur Geruchsreduktion orientiert.

Informationen zum Projekt erhielten die Journalisten vom technischen Direktor bei PAVATEX, Herbert Christen. Herr Regierungsrat Urs Hürlimann unterstrich die Bedeutung der Anlage aus Sicht des Kantons Zug. Dank des Filters wird nun die Abwärme aus der Produktion genutzt. Zukünftig kann auch Wärme in das zu erstellende Fernwärmenetz der Gemeinde Cham eingespeist werden.

Gemeinderat Markus Baumann stellte die Wichtigkeit dar, auch zukünftig ein Nebeneinander von Industrie und privatem Wohnungsbau in der an Bevölkerung stark wachsenden Gemeinde Cham zu ermöglichen. Dies bedarf von der Industrie auch weiterhin Investitionen in Anlagen und neue Technologien. Die Fa. PAVATEX ist hierin sehr engagiert und stellt auch in Zukunft wertvolle Arbeitsplätze in der Gemeinde sicher.

Die Behörden- und Medienvertreter hatten nach der Vorstellung der Anlage bei einem Werksrundgang und einem Apéro die Möglichkeit, sich über das Projekt mit der PAVATEX auszutauschen.

Die PAVATEX SA hat für den 22. September 2016 die direkte Nachbarschaft vom Werk in Cham zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Ab 17.00 Uhr haben die Anwohnerinnen und Anwohner die Möglichkeit, bei einer Werksführung die neue Anlage zu besichtigen und es werden alle Fragen zum Standort beantwortet.

12.09.2016

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: