News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
11.01.2016

PAVATEX an der Swissbau 2016: Innovation & Sortimentsergänzung im Fokus

Die Leitmesse der Bauwirtschaft in der Schweiz findet vom 12. bis am 16. Januar 2016 in Basel statt. PAVATEX wird am Stand C21 in der Halle 1.0 Produktneuheiten wie das PAVATHERM-COMBI FD vorstellen, die neuen Bahnen und Bänder des Dichtprogramms präsentieren und aufzeigen, dass es für Kompaktfassaden umweltfreundliche und leistungsstarke Alternativen zu den Dämmstoffen aus Kunststoff gibt.

Im Produktsortiment von PAVATEX in der Schweiz sind ab Januar 2016 zwei Neuheiten im Bereich Brandschutz zu finden. PAVATHERM-COMBI FD ist eine Holzfaserdämmplatte, die die Brandkennziffer 5.3 erreicht. Dies entspricht der VKF Brandverhaltensgruppe RF2 gemäss der VKF Brandschutzrichtlinie. Sie kann zur Überdämmung von Ständerkonstruktionen von elf bis dreissig Meter hohen Holzgebäuden mit einer Fassadenverkleidung in RF2 oder RF1 eingesetzt werden. Da der gesamte Querschnitt der Platte mit einem Brandschutzmittel versetzt ist, sind keine komplizierten Anschlusslösungen nötig, die Montage kann schnell und bequem erfolgen. Bei Fassadenverkleidungen aus brennbaren Materialien wie Holz (RF 3) punktet das zweite neue Produkt von PAVATEX: PAVATHERM-COMBI PROTECT. Die Dämmplatte ist eine Kombination einer Holzweichfaserplatte und einer Mineralfaserplatte und kann nach Absprache mit den Brandschutzbehörden hinter brennbaren Fassadenverkleidungen eingesetzt werden.

Neue Produkte im Dichtsortiment

Mit der Ergänzung des Dichtsortimentes reagiert PAVATEX auf die grosse Marktnachfrage nach sicheren und einfach handhabbaren Dichtprodukten. Die diversen neuen Bahnen und Bänder werden das Dämm- und Dichtprogramm von PAVATEX optimal abrunden. So ist ab Januar 2016 eine nicht bedruckte und hoch UV-beständige Bahn für offene Fassaden, PAVATEX FBA, erhältlich. Weiter ist neu das universelle Klebeband PAVAFIX in einer Breite von 60, 20_40 (teilbar) und 150 Millimeter im Sortiment von PAVATEX. Es kann sowohl im Innen- wie auch im Aussenbereich eingesetzt werden und eignet sich für Bahnen und für Holzwerkstoffplatten. PAVAFIX WIN ist ein überputzbares Anschlussklebeband für den Innen- und Aussenbereich, PAVATAPE 12 ein Luftdichtungsklebeband aus Butylkautschuk mit einer sehr guten Ersthaftung und PAVABOND kann als dauerelastischer Kleber für die Herstellung von luftdichten Anschlüssen bei Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen aller Art verwendet werden.

Bewährte Produkte nun noch besser

Auch die bestehenden Produkte von PAVATEX werden stetig weiterentwickelt. Die Trittschalldämmplatte PAVAPOR beispielsweise wird neu gewalkt, das heisst mittels Walzen nachverdichtet. Dadurch wird die Faserstruktur spürbar weicher und die dynamische Steifigkeit deutlich reduziert. Diese verbessert sich beispielsweise bei der PAVAPOR 32 von s‘=30 NM/m3 auf neu s‘=15 NM/m3. PAVAPOR ist somit das beste am Markt erhältliche Trittschalldämmprodukt aus Holzfasern. Darüber hinaus verfügt PAVAPOR über eine sehr hohe Belastbarkeit: Nutzlasten bis zu 4 kN/m2 und der Einsatz unter Fliessestrichen, Trockenestrichen und Verlegespanplatten sind problemlos möglich. Ein weiteres Beispiel für die Produktoptimierung ist das Dämmelement PAVATHERM-PLUS. Ab einer Dicke von achtzig Millimeter wird die Holzfaserplatte für Aufsparrendämmungen und bekleidete Aussenwände neu aus einer Trocken- und einer Nassfaserplatte hergestellt. Dadurch werden die Vorteile von beiden Produktionsverfahren ideal kombiniert: das Dämmelement wird leichter, was insbesondere bei grossen Dicken die Handhabung markant verbessert, und die Wärmeleitfähigkeit ist noch niedriger. Der deklarierte Nennwert λD liegt neu bei 0.041 W/mK.

Umweltfreundliche und langlebige Kompaktfassaden

An der Swissbau wird PAVATEX zudem aufzeigen, dass Kompaktfassaden nicht nur mit auf Erdöl basierenden Dämmprodukten realisiert werden können. Ganz im Gegenteil: mit den drei Produkten DIFFUTHERM, DIFFUBOARD und PAVAWALL-BLOC bietet PAVATEX umweltfreundliche, langlebige und sichere Lösungen für so genannte Wärmedämmverbundsysteme an. Die diffusionsoffenen und dämmstarken Holzfaserdämmplatten eignen sich ideal für die direkte Beschichtung mit Putz. Dank der hohen Druckfestigkeit der Holzfaserplatten sind die Putzfassaden äusserst stabil und bieten die Möglichkeit, kleinere Lasten wie beispielsweise Briefkästen oder Aussenbeleuchtungen direkt mit handelsüblichen Dübeln in den Dämmplatten zu befestigen. Ein weiterer zentraler Vorteil ist die grosse Wärmespeicherfähigkeit der Holzfaserdämmstoffe. Diese sorgt für eine hohe Oberflächentemperatur und dadurch für eine deutliche Verringerung von Pilz- und Algenbefall. Laut Untersuchungen des Fraunhofer Institutes haben WDVS mit Holzfaserdämmstoffen eine Lebensdauer von mehr als 50 Jahren. Die Verarbeitung und Montage der Holzfaserplatten gelingt schnell und einfach: DIFFUTHERM und DIFFUBOARD können mit Klammern oder Dämmstoffdübeln auf Holzständerkonstruktionen befestigt werden. PAVAWALL-BLOC kann neu bei Gebäuden mit geringer Höhe sogar nur mit PU-Schaum auf vollflächige Untergründe geklebt werden. Alle Details zu den Wärmedämmverbundsystemen von PAVATEX finden Sie auf unserem Messestand C21 in der Halle 1.0, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

PAVATEX an der Swissbau 2016: Innovation & Sortimentsergänzung im Fokus

Die Leitmesse der Bauwirtschaft in der Schweiz findet vom 12. bis am 16. Januar 2016 in Basel statt. PAVATEX wird am Stand C21 in der Halle 1.0 Produktneuheiten wie das PAVATHERM-COMBI FD vorstellen, die neuen Bahnen und Bänder des Dichtprogramms präsentieren und aufzeigen, dass es für Kompaktfassaden umweltfreundliche und leistungsstarke Alternativen zu den Dämmstoffen aus Kunststoff gibt.

Im Produktsortiment von PAVATEX in der Schweiz sind ab Januar 2016 zwei Neuheiten im Bereich Brandschutz zu finden. PAVATHERM-COMBI FD ist eine Holzfaserdämmplatte, die die Brandkennziffer 5.3 erreicht. Dies entspricht der VKF Brandverhaltensgruppe RF2 gemäss der VKF Brandschutzrichtlinie. Sie kann zur Überdämmung von Ständerkonstruktionen von elf bis dreissig Meter hohen Holzgebäuden mit einer Fassadenverkleidung in RF2 oder RF1 eingesetzt werden. Da der gesamte Querschnitt der Platte mit einem Brandschutzmittel versetzt ist, sind keine komplizierten Anschlusslösungen nötig, die Montage kann schnell und bequem erfolgen. Bei Fassadenverkleidungen aus brennbaren Materialien wie Holz (RF 3) punktet das zweite neue Produkt von PAVATEX: PAVATHERM-COMBI PROTECT. Die Dämmplatte ist eine Kombination einer Holzweichfaserplatte und einer Mineralfaserplatte und kann nach Absprache mit den Brandschutzbehörden hinter brennbaren Fassadenverkleidungen eingesetzt werden.

Neue Produkte im Dichtsortiment

Mit der Ergänzung des Dichtsortimentes reagiert PAVATEX auf die grosse Marktnachfrage nach sicheren und einfach handhabbaren Dichtprodukten. Die diversen neuen Bahnen und Bänder werden das Dämm- und Dichtprogramm von PAVATEX optimal abrunden. So ist ab Januar 2016 eine nicht bedruckte und hoch UV-beständige Bahn für offene Fassaden, PAVATEX FBA, erhältlich. Weiter ist neu das universelle Klebeband PAVAFIX in einer Breite von 60, 20_40 (teilbar) und 150 Millimeter im Sortiment von PAVATEX. Es kann sowohl im Innen- wie auch im Aussenbereich eingesetzt werden und eignet sich für Bahnen und für Holzwerkstoffplatten. PAVAFIX WIN ist ein überputzbares Anschlussklebeband für den Innen- und Aussenbereich, PAVATAPE 12 ein Luftdichtungsklebeband aus Butylkautschuk mit einer sehr guten Ersthaftung und PAVABOND kann als dauerelastischer Kleber für die Herstellung von luftdichten Anschlüssen bei Dampfbrems- und Luftdichtungsbahnen aller Art verwendet werden.

Bewährte Produkte nun noch besser

Auch die bestehenden Produkte von PAVATEX werden stetig weiterentwickelt. Die Trittschalldämmplatte PAVAPOR beispielsweise wird neu gewalkt, das heisst mittels Walzen nachverdichtet. Dadurch wird die Faserstruktur spürbar weicher und die dynamische Steifigkeit deutlich reduziert. Diese verbessert sich beispielsweise bei der PAVAPOR 32 von s‘=30 NM/m3 auf neu s‘=15 NM/m3. PAVAPOR ist somit das beste am Markt erhältliche Trittschalldämmprodukt aus Holzfasern. Darüber hinaus verfügt PAVAPOR über eine sehr hohe Belastbarkeit: Nutzlasten bis zu 4 kN/m2 und der Einsatz unter Fliessestrichen, Trockenestrichen und Verlegespanplatten sind problemlos möglich. Ein weiteres Beispiel für die Produktoptimierung ist das Dämmelement PAVATHERM-PLUS. Ab einer Dicke von achtzig Millimeter wird die Holzfaserplatte für Aufsparrendämmungen und bekleidete Aussenwände neu aus einer Trocken- und einer Nassfaserplatte hergestellt. Dadurch werden die Vorteile von beiden Produktionsverfahren ideal kombiniert: das Dämmelement wird leichter, was insbesondere bei grossen Dicken die Handhabung markant verbessert, und die Wärmeleitfähigkeit ist noch niedriger. Der deklarierte Nennwert λD liegt neu bei 0.041 W/mK.

Umweltfreundliche und langlebige Kompaktfassaden

An der Swissbau wird PAVATEX zudem aufzeigen, dass Kompaktfassaden nicht nur mit auf Erdöl basierenden Dämmprodukten realisiert werden können. Ganz im Gegenteil: mit den drei Produkten DIFFUTHERM, DIFFUBOARD und PAVAWALL-BLOC bietet PAVATEX umweltfreundliche, langlebige und sichere Lösungen für so genannte Wärmedämmverbundsysteme an. Die diffusionsoffenen und dämmstarken Holzfaserdämmplatten eignen sich ideal für die direkte Beschichtung mit Putz. Dank der hohen Druckfestigkeit der Holzfaserplatten sind die Putzfassaden äusserst stabil und bieten die Möglichkeit, kleinere Lasten wie beispielsweise Briefkästen oder Aussenbeleuchtungen direkt mit handelsüblichen Dübeln in den Dämmplatten zu befestigen. Ein weiterer zentraler Vorteil ist die grosse Wärmespeicherfähigkeit der Holzfaserdämmstoffe. Diese sorgt für eine hohe Oberflächentemperatur und dadurch für eine deutliche Verringerung von Pilz- und Algenbefall. Laut Untersuchungen des Fraunhofer Institutes haben WDVS mit Holzfaserdämmstoffen eine Lebensdauer von mehr als 50 Jahren. Die Verarbeitung und Montage der Holzfaserplatten gelingt schnell und einfach: DIFFUTHERM und DIFFUBOARD können mit Klammern oder Dämmstoffdübeln auf Holzständerkonstruktionen befestigt werden. PAVAWALL-BLOC kann neu bei Gebäuden mit geringer Höhe sogar nur mit PU-Schaum auf vollflächige Untergründe geklebt werden. Alle Details zu den Wärmedämmverbundsystemen von PAVATEX finden Sie auf unserem Messestand C21 in der Halle 1.0, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

11.01.2016

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: