News ⁄ Neue Meldungen ⁄ Detailansicht
15.02.2010

PAVATEX-Dämmsysteme im 2009 sehr begehrt

Fribourg.•Mit einem Umsatz von CHF 106.9 Mio überschreitet PAVATEX erstmals die CHF 100-Mio-Grenze•Umsatz im 2009 um 8% gesteigert – Wachstum in Lokalwährung von 11%•Der Umbau von Pavatex von einem Holzfaserplattenproduzenten hin zu einem Systemanbieter für moderne Dämmlösungen schreitet voran: Neues Produkt PAVAFLEX erfolgreich lanciert•Zuversicht für 2010 dank Fokus auf Sanierungslösungen

2009: Plus 18% bei den Holzfaserdämmsystemen

Vor dem Hintergrund einer starken Baukonjunktur in der Schweiz aber einem rezessiven Umfeld in allen Exportmärkten erreichte PAVATEX SA im 2009 mit CHF 106.9 Mio einen Rekordumsatz und eine Steigerung von 8% gegenüber dem Vorjahr (in Lokalwährung +11%). In seinem strategischen Kernsegment Holzweichfaserdämmsysteme für die Gebäudehülle, das mittlerweile mehr als 85% des Umsatzes ausmacht, konnte PAVATEX SA seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 12% steigern (in Lokalwährung +18%).

Neues Produkt: PAVAFLEX rundet Angebot ab

Das im Mai 2009 lancierte neue Produkt PAVAFLEX stiess sehr rasch auf grosses Interesse im Markt. PAVAFLEX ist eine neue Generation von flexiblen Holzfaserdämmstoffen. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit KRONOPLY (Tochter der Schweizerischen KRONO HOLDING AG) ist dieser flexible Dämmstoff aus Holzfasern gemeinsam entwickelt und auf die bestehenden PAVATEX-Dämmsysteme optimiert worden. PAVATEX SA bietet somit auch für die Bereiche Wand- und Zwischensparrendämmung ein ökologisches Produkt an, welches die bewährten Leistungsmerkmale der Holzfaser bietet: Natürlichkeit, Diffusionsoffenheit, Feuchte- und Wärmespeicherung.

Ausblick 2010: Heute sanieren für die Welt von morgen

PAVATEX SA ist trotz schwacher Baukonjunktur in den meisten Märkten zuversichtlich und will seine führende Marktposition vor allem mit wegweisenden Dämmsystemen für die Sanierung von Altbau ausbauen. Deshalb wurde anfangs 2010 eine breit angelegte Sanierungskampagne lanciert. „PAVATEX bietet für jedes Objekt individuelle, genau auf das jeweilige Sanierungskonzept zugeschnittene Dämmsysteme. Es sind geprüfte und vielfach bewährte Konstruktionen, die auch die bei einem Altbau immer gegebene Bautoleranzen und Schnittestellenprobleme als bauphysikalisch gutmütige Systeme zuverlässig ausgleichen“, gibt sich Martin Brettenthaler, CEO der PAVATEX-Gruppe überzeugt.

PAVATEX-Dämmsysteme im 2009 sehr begehrt

Fribourg.•Mit einem Umsatz von CHF 106.9 Mio überschreitet PAVATEX erstmals die CHF 100-Mio-Grenze•Umsatz im 2009 um 8% gesteigert – Wachstum in Lokalwährung von 11%•Der Umbau von Pavatex von einem Holzfaserplattenproduzenten hin zu einem Systemanbieter für moderne Dämmlösungen schreitet voran: Neues Produkt PAVAFLEX erfolgreich lanciert•Zuversicht für 2010 dank Fokus auf Sanierungslösungen

2009: Plus 18% bei den Holzfaserdämmsystemen

Vor dem Hintergrund einer starken Baukonjunktur in der Schweiz aber einem rezessiven Umfeld in allen Exportmärkten erreichte PAVATEX SA im 2009 mit CHF 106.9 Mio einen Rekordumsatz und eine Steigerung von 8% gegenüber dem Vorjahr (in Lokalwährung +11%). In seinem strategischen Kernsegment Holzweichfaserdämmsysteme für die Gebäudehülle, das mittlerweile mehr als 85% des Umsatzes ausmacht, konnte PAVATEX SA seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 12% steigern (in Lokalwährung +18%).

Neues Produkt: PAVAFLEX rundet Angebot ab

Das im Mai 2009 lancierte neue Produkt PAVAFLEX stiess sehr rasch auf grosses Interesse im Markt. PAVAFLEX ist eine neue Generation von flexiblen Holzfaserdämmstoffen. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit KRONOPLY (Tochter der Schweizerischen KRONO HOLDING AG) ist dieser flexible Dämmstoff aus Holzfasern gemeinsam entwickelt und auf die bestehenden PAVATEX-Dämmsysteme optimiert worden. PAVATEX SA bietet somit auch für die Bereiche Wand- und Zwischensparrendämmung ein ökologisches Produkt an, welches die bewährten Leistungsmerkmale der Holzfaser bietet: Natürlichkeit, Diffusionsoffenheit, Feuchte- und Wärmespeicherung.

Ausblick 2010: Heute sanieren für die Welt von morgen

PAVATEX SA ist trotz schwacher Baukonjunktur in den meisten Märkten zuversichtlich und will seine führende Marktposition vor allem mit wegweisenden Dämmsystemen für die Sanierung von Altbau ausbauen. Deshalb wurde anfangs 2010 eine breit angelegte Sanierungskampagne lanciert. „PAVATEX bietet für jedes Objekt individuelle, genau auf das jeweilige Sanierungskonzept zugeschnittene Dämmsysteme. Es sind geprüfte und vielfach bewährte Konstruktionen, die auch die bei einem Altbau immer gegebene Bautoleranzen und Schnittestellenprobleme als bauphysikalisch gutmütige Systeme zuverlässig ausgleichen“, gibt sich Martin Brettenthaler, CEO der PAVATEX-Gruppe überzeugt.

15.02.2010

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: