Anwendung ⁄ Referenzen ⁄ Wohlfühlhaus dank Holzfaserdämmung in Zweisimmen (CH)
Wohlfühlhaus aus Lehm und Holz

Optimale Dämmleistung, hohe Energieeffizienz und ökologische Wertigkeit – wegen dieser drei Kriterien entschied sich Familie Pfister dafür, PAVATEX-Holzfaserdämmstoffe bei ihrem Wohnhaus einzusetzen. Die innovative Holzfaser-Lehm-Trockenbauplatte PAVACLAY sorgt hierbei für eine besonders angenehme und ausgewogene Raumatmosphäre zum Wohlfühlen.

Natur als tägliches Geschäft: in Zweisimmen betreibt Familie Pfister einen Gartenbaubetrieb sowie ein Blumengeschäft mit Gartencenter. Beim Bau ihres Eigenheims legte die Familie deshalb viel Wert auf möglichst viele Naturprodukte und baubiologisch wertvolle Materialien, um so die besonders hohen Ansprüche an das Raumklima zu erfüllen: für eine angenehme und ausgewogene Wohlfühlatmosphäre. Ebenso stellten die Bauherren hohe Anforderungen an Energieeffektivität  und ökologische Wertigkeit.

Prima Klima

Nach ausgiebiger Recherche entschied sich Familie Pfister für Holzfaserdämmstoffe von PAVATEX. PAVATEX-Dämm- und Trockenbauplatten sind durch das bewährte ökologische Nassverfahren reine Naturprodukte. Damit erfüllen diese genau die Wünsche der Bauherren. Beim Dach kamen rund 160 m2 ISOROOF-Dämmplatten zum Einsatz: eine wasserabweisend, winddicht und trotzdem dampfdiffusionsoffen Unterdachplatte, die den Wärme-, Hitze- und Schallschutz verbessert und in Deutschland der ISOLAIR-Unterdeckplatte entspricht. Den Wunsch nach optimaler Dämmleistung, hoher Energieeffizienz und ökologischer Wertigkeit erfüllt eine Kombination aus flexiblen Holzweichfaserplatten und der Verbunddämmplatte PAVATHERM-PLUS mit Feuchtigkeitsschutz, wobei circa 400 m2 Decken und Wände gedämmt wurden. 

Auch für das besondere Raumklima setzt Familie Pfister ganz auf Natur: Für den gesamten Wohnbereich wählte sie die Holzfaser-Lehm-Trockenbauplatte PAVACLAY. Das innovative PAVATEX-Produkt kombiniert die beiden ältesten Baumaterialien der Welt miteinander. PAVACLAY bietet einerseits die hervorragenden Dämmeigenschaften der Holzfaser. Andererseits enthält die Trockenbauplatte alle Vorzüge des Naturbaustoffs Lehm wie grosse Diffusionsoffenheit und hohes Dampfspeichervermögen. Dadurch wirken PAVACLAY-Lehmbauplatten regulierend bei Feuchtigkeitsschwankungen und können daraus resultierende Schäden verhindern. So verbessert der Naturbaustoff Lehm signifikant die Raumluft und sorgt für ein gesünderes, äusserst komfortables Wohnklima. Rund 100 m2 des 20 Millimeter starken PAVACLAY im Format 60 x 125 Zentimeter kamen im Wohnhaus der Familie Pfister zum Einsatz. 

Gesunde und angenehme Atmosphäre

Im Mai 2006 erfolgte der erste Spatenstich zum neuen Eigenheim mit Garten. In nur sechs Monaten errichtete Schletti Holzbau Zweisimmen das von den Architekten der Archart GmbH geplante zweigeschossige Haus. „Für uns war wichtig, nicht nur möglichst natürlich zu bauen, sondern auch eine enge Verbindung zwischen Garten und Wohnraum zu schaffen“, betont Stefan Pfister. Grosse, bis zum Boden reichende Fensterflächen setzen diesen Wunsch um, aber auch der Naturstein Porphyr, der als durchgängiges Element sowohl im Wohnraum als auch im Aussenbereich zum Einsatz kam. 

Von Anbeginn geniessen die Bewohner eine behagliche Wohlfühl-Atmosphäre. Im gesamten Wohnbereich dient PAVACLAY als Trägerplatte für einen Lehmputz in freundlich-warmen Farben, was die wohnliche Atmosphäre auch noch optisch unterstreicht. Mit ihren hygroskopischen und physikalischen Eigenschaften regulieren Lehmputz und PAVACLAY-Platten den Feuchtehaushalt und verbessern die Raumluft. So entsteht ein rundum einzigartiges Wohnklima, das Familie Pfister zu schätzen weiss.

Wohlfühlhaus aus Lehm und Holz

Optimale Dämmleistung, hohe Energieeffizienz und ökologische Wertigkeit – wegen dieser drei Kriterien entschied sich Familie Pfister dafür, PAVATEX-Holzfaserdämmstoffe bei ihrem Wohnhaus einzusetzen. Die innovative Holzfaser-Lehm-Trockenbauplatte PAVACLAY sorgt hierbei für eine besonders angenehme und ausgewogene Raumatmosphäre zum Wohlfühlen.

Natur als tägliches Geschäft: in Zweisimmen betreibt Familie Pfister einen Gartenbaubetrieb sowie ein Blumengeschäft mit Gartencenter. Beim Bau ihres Eigenheims legte die Familie deshalb viel Wert auf möglichst viele Naturprodukte und baubiologisch wertvolle Materialien, um so die besonders hohen Ansprüche an das Raumklima zu erfüllen: für eine angenehme und ausgewogene Wohlfühlatmosphäre. Ebenso stellten die Bauherren hohe Anforderungen an Energieeffektivität  und ökologische Wertigkeit.

Prima Klima

Nach ausgiebiger Recherche entschied sich Familie Pfister für Holzfaserdämmstoffe von PAVATEX. PAVATEX-Dämm- und Trockenbauplatten sind durch das bewährte ökologische Nassverfahren reine Naturprodukte. Damit erfüllen diese genau die Wünsche der Bauherren. Beim Dach kamen rund 160 m2 ISOROOF-Dämmplatten zum Einsatz: eine wasserabweisend, winddicht und trotzdem dampfdiffusionsoffen Unterdachplatte, die den Wärme-, Hitze- und Schallschutz verbessert und in Deutschland der ISOLAIR-Unterdeckplatte entspricht. Den Wunsch nach optimaler Dämmleistung, hoher Energieeffizienz und ökologischer Wertigkeit erfüllt eine Kombination aus flexiblen Holzweichfaserplatten und der Verbunddämmplatte PAVATHERM-PLUS mit Feuchtigkeitsschutz, wobei circa 400 m2 Decken und Wände gedämmt wurden. 

Auch für das besondere Raumklima setzt Familie Pfister ganz auf Natur: Für den gesamten Wohnbereich wählte sie die Holzfaser-Lehm-Trockenbauplatte PAVACLAY. Das innovative PAVATEX-Produkt kombiniert die beiden ältesten Baumaterialien der Welt miteinander. PAVACLAY bietet einerseits die hervorragenden Dämmeigenschaften der Holzfaser. Andererseits enthält die Trockenbauplatte alle Vorzüge des Naturbaustoffs Lehm wie grosse Diffusionsoffenheit und hohes Dampfspeichervermögen. Dadurch wirken PAVACLAY-Lehmbauplatten regulierend bei Feuchtigkeitsschwankungen und können daraus resultierende Schäden verhindern. So verbessert der Naturbaustoff Lehm signifikant die Raumluft und sorgt für ein gesünderes, äusserst komfortables Wohnklima. Rund 100 m2 des 20 Millimeter starken PAVACLAY im Format 60 x 125 Zentimeter kamen im Wohnhaus der Familie Pfister zum Einsatz. 

Gesunde und angenehme Atmosphäre

Im Mai 2006 erfolgte der erste Spatenstich zum neuen Eigenheim mit Garten. In nur sechs Monaten errichtete Schletti Holzbau Zweisimmen das von den Architekten der Archart GmbH geplante zweigeschossige Haus. „Für uns war wichtig, nicht nur möglichst natürlich zu bauen, sondern auch eine enge Verbindung zwischen Garten und Wohnraum zu schaffen“, betont Stefan Pfister. Grosse, bis zum Boden reichende Fensterflächen setzen diesen Wunsch um, aber auch der Naturstein Porphyr, der als durchgängiges Element sowohl im Wohnraum als auch im Aussenbereich zum Einsatz kam. 

Von Anbeginn geniessen die Bewohner eine behagliche Wohlfühl-Atmosphäre. Im gesamten Wohnbereich dient PAVACLAY als Trägerplatte für einen Lehmputz in freundlich-warmen Farben, was die wohnliche Atmosphäre auch noch optisch unterstreicht. Mit ihren hygroskopischen und physikalischen Eigenschaften regulieren Lehmputz und PAVACLAY-Platten den Feuchtehaushalt und verbessern die Raumluft. So entsteht ein rundum einzigartiges Wohnklima, das Familie Pfister zu schätzen weiss.

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: