Anwendung ⁄ Referenzen ⁄ Wirtschaftliche und energieeffiziente Dämmung in St. Gallen (CH)
 
Effiziente Dachsanierung mit der sicheren PAVATEX-Systemlösung

Eine besonders energieeffiziente Dämmung sowie wirkungsvoller Schutz vor Kälte, Hitze, Schall und Brandgefahren – das waren die Vorgaben bei der Dachsanierung eines historischen Wohn- und Geschäftshauses mitten in St. Gallen. Die Lösung für diese Anforderungen bot das diffusionsoffene Dachsanierungssystem von PAVATEX. Es besteht aus dem flexiblen Holzfaserdämmstoff PAVAFLEX, der hochdiffusionsoffenen Luftdichtbahn PAVATEX LDB 0.02 und PAVATHERM-PLUS- oder ISOROOF/ISOLAIR-Holzfaserdämmplatten sowie weiteren Systemkomponenten von PAVATEX. Dieses perfekt abgestimmte Sanierungssystem ermöglicht eine einfache, sichere und schnelle flächige Verlegung und ist somit sehr wirtschaftlich und effizient.

In St. Gallen im Nordosten der Schweiz bestimmen neben modernen Wohn- und Geschäftshäusern auch viele historische Bauten das Stadtbild. Dazu gehört auch das 1904 erbaute, siebenstöckige Gebäude in der Unterstrasse. Der über zwei Stockwerke reichende Dachbereich des Hauses wird zusammen mit Ausbesserungsarbeiten an der Fassade zurzeit grundlegend saniert. Das Ziel: Die Schaffung eines modernen, multifunktionalen Dachaufbaus, der nicht nur einen leistungsstarken Rund-um-Schutz gegen Kälte, sommerliche Hitze, Brandgefahren sowie gegen störenden Lärm bietet. Vielmehr soll mit der Dachsanierung auch eine besonders hohe Dämmwirkung zur Steigerung der Energieeffizienz erreicht werden. 

Wirtschaftliche und effiziente Dachsanierungslösung 

Die Lösung für diese Anforderungen bot das Dachsanierungssystem von PAVATEX. Es besteht aus dem flexiblen Holzfaserdämmstoff PAVAFLEX und der Luftdichtbahn PAVATEX LDB 0.02. Den oberen Abschluss des Sanierungssystems bilden die diffusionsoffenen PAVATEX PAVATHERM-PLUS- oder ISOROOF/ISOLAIR-Holzfaserdämmplatten. Mit dieser Kombination erzielt man einen diffusionsoffenen Dachquerschnitt, der den gesamten Feuchtehaushalt in der Konstruktion regelt. Gleichzeitig sorgt seine grosse Speichermasse für einen sehr hohen sommerlichen Hitzeschutz. Beim vorliegenden Objekt konnte der Dachbereich nach der Sanierung einen U-Wert von unter 0,2 W/m²K aufweisen – ein hervorragender Wert, der dauerhaft die Heizkosten signifikant senkt und damit auch einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz darstellt.

Wind- und luftdichtes, frei bewitterbares System

Zunächst wurde der bestehende Dachaufbau bis auf die Sparren abgetragen. Die Sparrenzwischenräume wurden anschliessend mit PAVAFLEX ausgedämmt. Direkt auf der Sparrenoberseite sorgt die vollflächig verlegte Luftdichtbahn PAVATEX LDB 0.02 für dauerhafte Wind- und Luftdichtigkeit. Die Bahn erfüllt auch die Anforderungen an Wasserdichtigkeit und ein sofortiger Schutz ist gewährleistet. Bei mechanischer Sicherung ist die Luftdichtbahn bis zu 7 Tage frei bewitterbar. Sämtliche Durchdringungen wie etwa Dachfenster oder Dunstrohre wurden mit PAVATEX-Systemklebebändern abgedichtet. Den Abschluss der Konstruktion bilden PAVATHERM-PLUS-Dämmelemente in 60 Millimeter Stärke. Durch die Kombiplatten aus Zusatzdämmung und Unterdachplatte ist das Gesamtsystem bis zu 3 Monate frei bewitterbar (in der Schweiz gemäss Bauzeitabdichtung nach SIA 232). Der Clou: Der vorhandene alte Dämmstoff kann nach Prüfung in der Regel in der Konstruktion verbleiben. Dadurch entfällt der mühevolle Rückbau und die Entsorgung des vorhandenen Dämmstoffes. Anschliessend erfolgte die übliche Montage der Konterlattung und Ziegellattung für die Hartbedeckung.

Feuchtigkeit im Griff

„Wir haben uns für das Dachsanierungssystem von PAVATEX entschieden, weil sich damit schnell, einfach und sicher eine hochwertige, multifunktionale Dämmung des Dachbereichs realisieren lässt“, erklärt Philipp Müri, Leiter des Geschäftsbereichs Steildach bei der Merz + Egger AG in St. Gallen. „Der gewählte Dachaufbau ermöglicht eine Dämmung ohne zusätzliche Dampfbremse, deren absolute Dichtigkeit bei Dachsanierungen von aussen sowieso immer nur sehr schwer zu erreichen wäre. Die PAVATEX-Luftdichtbahn und die PAVATEX-Dämmplatten erfüllen alle bauphysikalischen Anforderungen und gewährleisten einen optimalen Feuchtigkeitsschutz, unterbinden wirkungsvoll Wärme- und Kältebrücken und sorgen für eine durchgängige, starke Dämmung.“

Verbriefte Sicherheit durch PAVATEX-Systemgarantie

„PAVATEX bietet mit dem Dachsanierungssystem ein perfekt aufeinander abgestimmtes Sanierungssystem für die Dachsanierung von aussen und liefert dafür auch alle erforderlichen Komponenten aus einer Hand“, erklärt Marcel Satz von PAVATEX. „Dies schafft Sicherheit im System und zufriedene Kunden, die sich dank der PAVATEX-Systemgarantie auch bei technisch anspruchsvollen Lösungen voll und ganz auf PAVATEX verlassen können.“ Denn PAVATEX hat neben den Komponenten des Dachsystems auch die dazugehörigen Haft- und Klebekomponenten im Programm. Diese sorgen für die dauerhafte, sichere Systemdichtheit bei modernen, multifunktionalen Gebäudehüllen – garantiert durch die PAVATEX-Systemgarantie.

Neuer Dachaufbau mit echtem Mehrwert

Innerhalb von nur wenigen Monaten konnte mit dem PAVATEX-Dachsanierungssystem die gesamte Dachfläche mit einem modernen, leistungsfähigen Dachaufbau versehen werden. Er schützt umfassend vor Kälte, Hitze, Schall und Brandgefahren und reduziert die Energiekosten. Gleichzeitig gewährleistet das diffusionsoffene PAVATEX-System auch ein besonders angenehmes, ausgeglichenes Raumklima. Die zügige Verlegung ermöglichte dabei die wirtschaftliche Sanierung innerhalb eines engen Zeit- und Kostenrahmens. Damit bietet das Dachsanierungssystem eine einzigartige Kombination aus Funktionalität, Effizienz und Sicherheit – und sorgt so als leistungsstarke Lösung für einen besonders hohen Nutzwert in der Praxis.

Effiziente Dachsanierung mit der sicheren PAVATEX-Systemlösung

Eine besonders energieeffiziente Dämmung sowie wirkungsvoller Schutz vor Kälte, Hitze, Schall und Brandgefahren – das waren die Vorgaben bei der Dachsanierung eines historischen Wohn- und Geschäftshauses mitten in St. Gallen. Die Lösung für diese Anforderungen bot das diffusionsoffene Dachsanierungssystem von PAVATEX. Es besteht aus dem flexiblen Holzfaserdämmstoff PAVAFLEX, der hochdiffusionsoffenen Luftdichtbahn PAVATEX LDB 0.02 und PAVATHERM-PLUS- oder ISOROOF/ISOLAIR-Holzfaserdämmplatten sowie weiteren Systemkomponenten von PAVATEX. Dieses perfekt abgestimmte Sanierungssystem ermöglicht eine einfache, sichere und schnelle flächige Verlegung und ist somit sehr wirtschaftlich und effizient.

In St. Gallen im Nordosten der Schweiz bestimmen neben modernen Wohn- und Geschäftshäusern auch viele historische Bauten das Stadtbild. Dazu gehört auch das 1904 erbaute, siebenstöckige Gebäude in der Unterstrasse. Der über zwei Stockwerke reichende Dachbereich des Hauses wird zusammen mit Ausbesserungsarbeiten an der Fassade zurzeit grundlegend saniert. Das Ziel: Die Schaffung eines modernen, multifunktionalen Dachaufbaus, der nicht nur einen leistungsstarken Rund-um-Schutz gegen Kälte, sommerliche Hitze, Brandgefahren sowie gegen störenden Lärm bietet. Vielmehr soll mit der Dachsanierung auch eine besonders hohe Dämmwirkung zur Steigerung der Energieeffizienz erreicht werden. 

Wirtschaftliche und effiziente Dachsanierungslösung 

Die Lösung für diese Anforderungen bot das Dachsanierungssystem von PAVATEX. Es besteht aus dem flexiblen Holzfaserdämmstoff PAVAFLEX und der Luftdichtbahn PAVATEX LDB 0.02. Den oberen Abschluss des Sanierungssystems bilden die diffusionsoffenen PAVATEX PAVATHERM-PLUS- oder ISOROOF/ISOLAIR-Holzfaserdämmplatten. Mit dieser Kombination erzielt man einen diffusionsoffenen Dachquerschnitt, der den gesamten Feuchtehaushalt in der Konstruktion regelt. Gleichzeitig sorgt seine grosse Speichermasse für einen sehr hohen sommerlichen Hitzeschutz. Beim vorliegenden Objekt konnte der Dachbereich nach der Sanierung einen U-Wert von unter 0,2 W/m²K aufweisen – ein hervorragender Wert, der dauerhaft die Heizkosten signifikant senkt und damit auch einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz darstellt.

Wind- und luftdichtes, frei bewitterbares System

Zunächst wurde der bestehende Dachaufbau bis auf die Sparren abgetragen. Die Sparrenzwischenräume wurden anschliessend mit PAVAFLEX ausgedämmt. Direkt auf der Sparrenoberseite sorgt die vollflächig verlegte Luftdichtbahn PAVATEX LDB 0.02 für dauerhafte Wind- und Luftdichtigkeit. Die Bahn erfüllt auch die Anforderungen an Wasserdichtigkeit und ein sofortiger Schutz ist gewährleistet. Bei mechanischer Sicherung ist die Luftdichtbahn bis zu 7 Tage frei bewitterbar. Sämtliche Durchdringungen wie etwa Dachfenster oder Dunstrohre wurden mit PAVATEX-Systemklebebändern abgedichtet. Den Abschluss der Konstruktion bilden PAVATHERM-PLUS-Dämmelemente in 60 Millimeter Stärke. Durch die Kombiplatten aus Zusatzdämmung und Unterdachplatte ist das Gesamtsystem bis zu 3 Monate frei bewitterbar (in der Schweiz gemäss Bauzeitabdichtung nach SIA 232). Der Clou: Der vorhandene alte Dämmstoff kann nach Prüfung in der Regel in der Konstruktion verbleiben. Dadurch entfällt der mühevolle Rückbau und die Entsorgung des vorhandenen Dämmstoffes. Anschliessend erfolgte die übliche Montage der Konterlattung und Ziegellattung für die Hartbedeckung.

Feuchtigkeit im Griff

„Wir haben uns für das Dachsanierungssystem von PAVATEX entschieden, weil sich damit schnell, einfach und sicher eine hochwertige, multifunktionale Dämmung des Dachbereichs realisieren lässt“, erklärt Philipp Müri, Leiter des Geschäftsbereichs Steildach bei der Merz + Egger AG in St. Gallen. „Der gewählte Dachaufbau ermöglicht eine Dämmung ohne zusätzliche Dampfbremse, deren absolute Dichtigkeit bei Dachsanierungen von aussen sowieso immer nur sehr schwer zu erreichen wäre. Die PAVATEX-Luftdichtbahn und die PAVATEX-Dämmplatten erfüllen alle bauphysikalischen Anforderungen und gewährleisten einen optimalen Feuchtigkeitsschutz, unterbinden wirkungsvoll Wärme- und Kältebrücken und sorgen für eine durchgängige, starke Dämmung.“

Verbriefte Sicherheit durch PAVATEX-Systemgarantie

„PAVATEX bietet mit dem Dachsanierungssystem ein perfekt aufeinander abgestimmtes Sanierungssystem für die Dachsanierung von aussen und liefert dafür auch alle erforderlichen Komponenten aus einer Hand“, erklärt Marcel Satz von PAVATEX. „Dies schafft Sicherheit im System und zufriedene Kunden, die sich dank der PAVATEX-Systemgarantie auch bei technisch anspruchsvollen Lösungen voll und ganz auf PAVATEX verlassen können.“ Denn PAVATEX hat neben den Komponenten des Dachsystems auch die dazugehörigen Haft- und Klebekomponenten im Programm. Diese sorgen für die dauerhafte, sichere Systemdichtheit bei modernen, multifunktionalen Gebäudehüllen – garantiert durch die PAVATEX-Systemgarantie.

Neuer Dachaufbau mit echtem Mehrwert

Innerhalb von nur wenigen Monaten konnte mit dem PAVATEX-Dachsanierungssystem die gesamte Dachfläche mit einem modernen, leistungsfähigen Dachaufbau versehen werden. Er schützt umfassend vor Kälte, Hitze, Schall und Brandgefahren und reduziert die Energiekosten. Gleichzeitig gewährleistet das diffusionsoffene PAVATEX-System auch ein besonders angenehmes, ausgeglichenes Raumklima. Die zügige Verlegung ermöglichte dabei die wirtschaftliche Sanierung innerhalb eines engen Zeit- und Kostenrahmens. Damit bietet das Dachsanierungssystem eine einzigartige Kombination aus Funktionalität, Effizienz und Sicherheit – und sorgt so als leistungsstarke Lösung für einen besonders hohen Nutzwert in der Praxis.

 

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: