Anwendung ⁄ Referenzen ⁄ Holzfaserdämmplatten isolieren "Refuge du Gouter" am Mont-Blanc (F)
Mont Blanc-Schutzhütte „Refuge du Goûter“
mit PAVATEX-Systemen isoliert

Beim Neubau der Schutzhütte „Refuge du Goûter“ der Fédération Française des Clubs Alpins et de Montagne (FFCAM) in den Savoyer Alpen auf 3885 m Höhe an der Kante der Aiguille du Goûter setzten die Bauherren auf die leistungsfähigen PAVATEX-Dämmsysteme. Das Hightech-Gebäude wurde 2015 mit dem "Green Building Solutions Award" ausgezeichnet.

Die neue Schutzhütte besticht durch ihre äusserliche Form, genügt höchsten Ansprüchen an die Energieeffizienz und erfüllt hohe Umweltstandards. „Nachhaltiges Bauen“ war dem Bauherren ein grosses Anliegen – der FFCAM wollte ein umweltfreundliches und wegweisend nachhaltiges Gebäude erstellen. Entsprechend kamen  PAVATEX-Holzfaserdämmstoffe bei diesem aussergewöhnlichen Bau zum Einsatz.

Bau und Dämmung der neuen Refuge du Goûter, die sich in 3835m Höhe befindet, stellten höchste Anforderungen an Mensch und Material. Der Baubeginn war im Sommer 2010, die Eröffnung fand im Verlauf des Sommer 2013 statt. Der Neubau ersetzt die alte Berghütte aus den 1960er Jahren . Das alte Refuge du Goûter gehört zu den letzten Berghütten unter dem Montblanc und ist eine Zierde des französischen Alpinismus.

Eine Dämmung für Extrembedingungen

Das eiförmige Gebäude, das 12 m hoch ist, passt  sich bestens an die  Extrembedingungen des Hochgebirges sowohl im ästhetischen als auch im technischen Bereich ein. Um den nachhaltigen Entwicklungsprozess zu unterstützen, ist das neue Refuge fast autark z.B. in den Bereichen der Elektrizität und des Wassers. Die thermische Dämmung des Gebäudes trägt zu der Heizung der Berghütte bei.

Um das Holzgebäude zu dämmen, setzte der Bauherr FFCAM auf Holzfaserdämmstoffe von PAVATEX. 240 Millimeter PAVAFLEX-Dämmplatten, flexible Holzfaserdämmstoffe, sind in den einzelnen Modulen angewendet worden. Die Vorbereitung der Modulelemente erfolgte beim Holzbauer, anschliessend wurden die Elemente mit einem Hubschrauber zur Baustelle transportiert. Dort wurden  80 mm PAVATHERM-PLUS Platten auf die Elemente montiert. Dank diesen beiden Holzfaserdämmstoffe ist die Hütte optimal vor Kälte gedämmt und gleichzeitig luftdicht. 

"Grünstes" Gebäude der Welt

Am Rande der UN-Klimakonferenz wurde am 3. Dezember 2015 der „Green Building Solutions Award“ an die "Refuge du Goûter" verliehen und somit als besonders nachhaltig und zukunftsweisend ausgezeichnet. Der „Green Building Solutions Award“ des internationalen Baunetzwerkes Constuction21 wird jedes Jahr an innovative, nachhaltige und zukunftsweisende Gebäude vergeben. Construction21 möchte damit alle Akteure der nachhaltigen Bauwirtschaft inspirieren und die Verbreitung von neuem Wissen und Techniken beschleunigen.

 

Für mehr Informationen: www.refugedugouter.fr

Mont Blanc-Schutzhütte „Refuge du Goûter“
mit PAVATEX-Systemen isoliert

Beim Neubau der Schutzhütte „Refuge du Goûter“ der Fédération Française des Clubs Alpins et de Montagne (FFCAM) in den Savoyer Alpen auf 3885 m Höhe an der Kante der Aiguille du Goûter setzten die Bauherren auf die leistungsfähigen PAVATEX-Dämmsysteme. Das Hightech-Gebäude wurde 2015 mit dem "Green Building Solutions Award" ausgezeichnet.

Die neue Schutzhütte besticht durch ihre äusserliche Form, genügt höchsten Ansprüchen an die Energieeffizienz und erfüllt hohe Umweltstandards. „Nachhaltiges Bauen“ war dem Bauherren ein grosses Anliegen – der FFCAM wollte ein umweltfreundliches und wegweisend nachhaltiges Gebäude erstellen. Entsprechend kamen  PAVATEX-Holzfaserdämmstoffe bei diesem aussergewöhnlichen Bau zum Einsatz.

Bau und Dämmung der neuen Refuge du Goûter, die sich in 3835m Höhe befindet, stellten höchste Anforderungen an Mensch und Material. Der Baubeginn war im Sommer 2010, die Eröffnung fand im Verlauf des Sommer 2013 statt. Der Neubau ersetzt die alte Berghütte aus den 1960er Jahren . Das alte Refuge du Goûter gehört zu den letzten Berghütten unter dem Montblanc und ist eine Zierde des französischen Alpinismus.

Eine Dämmung für Extrembedingungen

Das eiförmige Gebäude, das 12 m hoch ist, passt  sich bestens an die  Extrembedingungen des Hochgebirges sowohl im ästhetischen als auch im technischen Bereich ein. Um den nachhaltigen Entwicklungsprozess zu unterstützen, ist das neue Refuge fast autark z.B. in den Bereichen der Elektrizität und des Wassers. Die thermische Dämmung des Gebäudes trägt zu der Heizung der Berghütte bei.

Um das Holzgebäude zu dämmen, setzte der Bauherr FFCAM auf Holzfaserdämmstoffe von PAVATEX. 240 Millimeter PAVAFLEX-Dämmplatten, flexible Holzfaserdämmstoffe, sind in den einzelnen Modulen angewendet worden. Die Vorbereitung der Modulelemente erfolgte beim Holzbauer, anschliessend wurden die Elemente mit einem Hubschrauber zur Baustelle transportiert. Dort wurden  80 mm PAVATHERM-PLUS Platten auf die Elemente montiert. Dank diesen beiden Holzfaserdämmstoffe ist die Hütte optimal vor Kälte gedämmt und gleichzeitig luftdicht. 

"Grünstes" Gebäude der Welt

Am Rande der UN-Klimakonferenz wurde am 3. Dezember 2015 der „Green Building Solutions Award“ an die "Refuge du Goûter" verliehen und somit als besonders nachhaltig und zukunftsweisend ausgezeichnet. Der „Green Building Solutions Award“ des internationalen Baunetzwerkes Constuction21 wird jedes Jahr an innovative, nachhaltige und zukunftsweisende Gebäude vergeben. Construction21 möchte damit alle Akteure der nachhaltigen Bauwirtschaft inspirieren und die Verbreitung von neuem Wissen und Techniken beschleunigen.

 

Für mehr Informationen: www.refugedugouter.fr

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: