Anwendung ⁄ Referenzen ⁄ 23 ökologische und nachhaltige Traumwohnungen in Wädenswil ZH
23 ökologische und nachhaltige Traumwohnungen in Wädenswil ZH

An bevorzugter Lage in Wädenswil am linken Zürichsee Ufer entstand zwischen 2012 und 2013 die Wohnüberbauung Tiefenhof. Die vier freistehenden Gebäude mit insgesamt 23 Eigentumswohnungen liegen angrenzend an eine landwirtschaftliche Grünzone und verfügen über einen fantastischen Ausblick. Die ganze hochwertige Überbauung wurde im Minergie®-P-ECO-Standard ausgeführt.

Der Standard MINERGIE®-P-ECO ist eine Ergänzung des bewährten Minergie-P-Standards, welcher qualifizierte Bauten mit einem noch tieferen Energieverbrauch als bei MINERGIE® anstrebt. MINERGIE®-ECO wurde in Kooperation mit dem Verein eco-bau und auf Basis der bewährten Systeme entwickelt. Neben dem Komfort und der Energieeffizienz beurteilt dieser neue Standard auch die Gesundheit und Bauökologie von Gebäuden. PAVATEX ist seit dem Frühjahr 2013 Partner ECO-Produkte des Vereins eco-bau und unterstützt die ECO-Produkteliste. Die zertifizierten MINERGIE®-Module von PAVATEX erleichtern das Erreichen des MINERGIE®-Standards durch optimierte Dach- und Wandmodule. Sie erfüllen nicht nur den geforderten U-Wert, sondern garantieren durch die ausgezeichneten Eigenschaften des Rohstoffs Holz weitere hervorragende Schutzfunktionen.

Seesicht für alle Bewohner
Die vier freistehenden Gebäude mit insgesamt 23 behindertengerecht gebauten Eigentumswohnungen wurden so geplant, dass alle Wohnungen Aussicht auf den Zürichsee sowie auf die landwirtschaftliche Grünzone haben. Diese Aussicht ermöglichen die grossen, linear angeordneten Fenster und die gewinkelte Fassaden. Die Balkone aus filigranen Massivholzbalken passen sich der Aussicht und Topografie an. Für die Gestaltung des Terrains und des Wohnungsumfeld der Häuser wurden ausschliesslich einheimische Pflanzen, Sträucher und Laubbäume gepflanzt.

Erfolgreiche Kombination verschiedener Materialien
Die Wohnüberbauung Tiefenhof wurde in Elementbauweise erstellt, eine Kombination von Holzbetonverbunddecken und Aussenwänden aus vorgefertigten Holzelementen kam zum Einsatz. Die Installationen und Einlagen wie Elektro-, Lüftungs- und Sanitärrohre wurden in den abgehängten Decken geführt, damit zukünftige Um- und Rückbauten einfach durchführbar sind. 100 mm starke Massivholzwände aus Fichte bilden den Kern der Aussenwandkonstruktion. Raumseitig wurde die Installationsebene mit dem flexiblen Holzfaserdämmstoff PAVAFLEX gedämmt und 2-lagig mit Gipsplatten verkleidet. Die Luftdichtheit der Gebäudehülle gewährleistet die PAVATEX-LDB auf der Aussenseite der Massivholzwand, welche mit 80mm PAVATHERM vollflächig überdämmt wurde. Als verputzbares Wärmedämmelement kam DIFFUTHERM 80 mm zum Einsatz. DIFFUTHERM ist ein optimiertes, putzfähiges Dämmelement mit kombiniertem Aufbau, welches aus mehreren Plattenlagen unterschiedlicher Rohdichte zusammengesetzt wird. Diese Plattenkomposition sorgt für einen optimalen Mix aus Stabilität und Spannungsausgleich.

Gesundes Wohnklima
Dank ihrer Diffusionsoffenheit können die Holzfaserdämmplatten anfallende Feuchtigkeit aufnehmen und nach draussen abtransportieren. Dadurch entsteht ein besonders ausgeglichenes und gesundes Wohnraumklima – unabhängig von den Feuchtigkeitsmengen, die im Wohnraum etwa durch Duschen, Kochen oder ganz grundsätzlich beim Atmen entstehen. Die Diffusionsoffenheit beugt damit auch Bauwerksschäden durch Schimmel und Feuchtigkeit vor.
Bei der Auswahl der Baustoffe für die Wohnüberbauung Tiefenhof wurde auf ökologische Grundsätze geachtet, und auch die Energieversorgung erfüllt hohe Anforderungen an Ökologie und Nachhaltigkeit. So werden die Wohnungen über Erdsonden, Wärmepumpen, Solarkollektoren und Photovoltaik mit Energie versorgt. Die PAVATEX Dämmprodukte tragen ebenfalls dazu bei, dass sich die Bewohner in den Räumen zu allen Jahreszeiten wohl fühlen. Sie schützen vor Kälte im Winter und ermöglichen durch den hohen sommerlichen Hitzeschutz sogar im Hochsommer angenehme Raumtemperaturen. PAVATEX Holzfaserdämmstoffe bestehen ausschliesslich aus emissionsarmem Tannen- und Fichtenholz, welches keine schädlichen Stoffe emittiert. Auch bei der Produktion setzt PAVATEX keine VOC- oder formaldehydhaltigen Zusatzstoffe, sondern ausschliesslich unbedenkliche Hilfsstoffe ein. PAVATEX-Produkte sind somit baubiologisch besonders empfehlenswert. Dies bestätigen auch zahlreiche unabhängige Institute und Organisationen wie beispielsweise natureplus. Die Umweltverträglichkeit und der positive Einfluss auf die Wohngesundheit werden laufend getestet.

23 ökologische und nachhaltige Traumwohnungen in Wädenswil ZH

An bevorzugter Lage in Wädenswil am linken Zürichsee Ufer entstand zwischen 2012 und 2013 die Wohnüberbauung Tiefenhof. Die vier freistehenden Gebäude mit insgesamt 23 Eigentumswohnungen liegen angrenzend an eine landwirtschaftliche Grünzone und verfügen über einen fantastischen Ausblick. Die ganze hochwertige Überbauung wurde im Minergie®-P-ECO-Standard ausgeführt.

Der Standard MINERGIE®-P-ECO ist eine Ergänzung des bewährten Minergie-P-Standards, welcher qualifizierte Bauten mit einem noch tieferen Energieverbrauch als bei MINERGIE® anstrebt. MINERGIE®-ECO wurde in Kooperation mit dem Verein eco-bau und auf Basis der bewährten Systeme entwickelt. Neben dem Komfort und der Energieeffizienz beurteilt dieser neue Standard auch die Gesundheit und Bauökologie von Gebäuden. PAVATEX ist seit dem Frühjahr 2013 Partner ECO-Produkte des Vereins eco-bau und unterstützt die ECO-Produkteliste. Die zertifizierten MINERGIE®-Module von PAVATEX erleichtern das Erreichen des MINERGIE®-Standards durch optimierte Dach- und Wandmodule. Sie erfüllen nicht nur den geforderten U-Wert, sondern garantieren durch die ausgezeichneten Eigenschaften des Rohstoffs Holz weitere hervorragende Schutzfunktionen.

Seesicht für alle Bewohner
Die vier freistehenden Gebäude mit insgesamt 23 behindertengerecht gebauten Eigentumswohnungen wurden so geplant, dass alle Wohnungen Aussicht auf den Zürichsee sowie auf die landwirtschaftliche Grünzone haben. Diese Aussicht ermöglichen die grossen, linear angeordneten Fenster und die gewinkelte Fassaden. Die Balkone aus filigranen Massivholzbalken passen sich der Aussicht und Topografie an. Für die Gestaltung des Terrains und des Wohnungsumfeld der Häuser wurden ausschliesslich einheimische Pflanzen, Sträucher und Laubbäume gepflanzt.

Erfolgreiche Kombination verschiedener Materialien
Die Wohnüberbauung Tiefenhof wurde in Elementbauweise erstellt, eine Kombination von Holzbetonverbunddecken und Aussenwänden aus vorgefertigten Holzelementen kam zum Einsatz. Die Installationen und Einlagen wie Elektro-, Lüftungs- und Sanitärrohre wurden in den abgehängten Decken geführt, damit zukünftige Um- und Rückbauten einfach durchführbar sind. 100 mm starke Massivholzwände aus Fichte bilden den Kern der Aussenwandkonstruktion. Raumseitig wurde die Installationsebene mit dem flexiblen Holzfaserdämmstoff PAVAFLEX gedämmt und 2-lagig mit Gipsplatten verkleidet. Die Luftdichtheit der Gebäudehülle gewährleistet die PAVATEX-LDB auf der Aussenseite der Massivholzwand, welche mit 80mm PAVATHERM vollflächig überdämmt wurde. Als verputzbares Wärmedämmelement kam DIFFUTHERM 80 mm zum Einsatz. DIFFUTHERM ist ein optimiertes, putzfähiges Dämmelement mit kombiniertem Aufbau, welches aus mehreren Plattenlagen unterschiedlicher Rohdichte zusammengesetzt wird. Diese Plattenkomposition sorgt für einen optimalen Mix aus Stabilität und Spannungsausgleich.

Gesundes Wohnklima
Dank ihrer Diffusionsoffenheit können die Holzfaserdämmplatten anfallende Feuchtigkeit aufnehmen und nach draussen abtransportieren. Dadurch entsteht ein besonders ausgeglichenes und gesundes Wohnraumklima – unabhängig von den Feuchtigkeitsmengen, die im Wohnraum etwa durch Duschen, Kochen oder ganz grundsätzlich beim Atmen entstehen. Die Diffusionsoffenheit beugt damit auch Bauwerksschäden durch Schimmel und Feuchtigkeit vor.
Bei der Auswahl der Baustoffe für die Wohnüberbauung Tiefenhof wurde auf ökologische Grundsätze geachtet, und auch die Energieversorgung erfüllt hohe Anforderungen an Ökologie und Nachhaltigkeit. So werden die Wohnungen über Erdsonden, Wärmepumpen, Solarkollektoren und Photovoltaik mit Energie versorgt. Die PAVATEX Dämmprodukte tragen ebenfalls dazu bei, dass sich die Bewohner in den Räumen zu allen Jahreszeiten wohl fühlen. Sie schützen vor Kälte im Winter und ermöglichen durch den hohen sommerlichen Hitzeschutz sogar im Hochsommer angenehme Raumtemperaturen. PAVATEX Holzfaserdämmstoffe bestehen ausschliesslich aus emissionsarmem Tannen- und Fichtenholz, welches keine schädlichen Stoffe emittiert. Auch bei der Produktion setzt PAVATEX keine VOC- oder formaldehydhaltigen Zusatzstoffe, sondern ausschliesslich unbedenkliche Hilfsstoffe ein. PAVATEX-Produkte sind somit baubiologisch besonders empfehlenswert. Dies bestätigen auch zahlreiche unabhängige Institute und Organisationen wie beispielsweise natureplus. Die Umweltverträglichkeit und der positive Einfluss auf die Wohngesundheit werden laufend getestet.

Kontakt

PAVATEX SA 

Rte de la Pisciculture 37 
CH-1701 Fribourg 

Telefon: +41 (0)26 426 31 11 
Telefax: +41 (0)26 426 32 00


 
Pavatex schriftlich kontaktieren

hier »

Ihr persönlicher Berater

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein und finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner: